awesomatik Oster-Links

3 Apr

pulp-fiction-1920x1080
Da ich ein ein paar Tage offline sein werde, haue ich hier kurz ein paar Links raus, um euch meine Abwesenheit wenigstens ein bisschen erträglicher zu machen :o)

Montag geht es in alter Frische weiter. Enjoy!

Dokus
Ich hatte schon letztens bei Facebook einen Link zur BBC Doku mit Louis Theroux über kalifornische Nazis gepostet (Liked mich und ihr bekommt den heißen Scheiß!).
Der unerschrockene Theroux hat sich auch schon in Behind Bars in das legendäre San Quentin Gefängnis in Kalifornien gewagt. 

Hip-Hop Heads kann ich die Doku Bouncing Cats über Breakdance in Uganda ans Herz legen. Guckt es euch an und schüttelt euren Speck! Das geht auch gut zum Westcoast Heroes Mixtape von Dj Mad (Beginner). 

Die Food-Blogger vom Perennial Plate hatte ich schon hier gefeatured. Man kriegt einen Tag schnell rum, wenn man sich durch ihre Webserie klickt. In der 110ten Episode geht es z. B. um Dachgärten in chinesischen Großstädten. The garden is the place where man and nature meet halfway – A Tale of two Rooftops.

Film
Wenn es nach mir ginge, hätte ich eigentlich einen Filmblog. Aber es gibt schon so viele gute Blogs zu dem Thema, dass ich auf ein anderes Thema ausweichen musste wollte. Ein Film, der unter den Top 3 meiner Lieblingsfilme aller Zeiten rangiert ist Pulp Fiction. Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich den das erste Mal in einem Londoner Kino gesehen habe. Das ist jetzt tatsächlich schon 20 Jahre her! Zum Jubiläum hat Vanity Fair ein siebenseitigen Artikel zur Entstehungsgeschichte herausgebracht. Ein Must-Read für alle Fans. The making of Pulp Fiction.

Innerhalb meiner Filmleidenschaft, hege ich außerdem eine große Liebe für Film-Monster. Wie Vintage-Monster wie der Unsichtbare, Wolf Man oder das Swamp Thing an ihre Jobs kommen, kann man in dem unterhaltsamen Kurzfilm The United Monster Talent Agency von Special-Effects Guru Gregory Nicotero verfolgen. 

Weltweit
Beeindruckende Fotostrecke über die gefährlichsten Schulwege der Welt.

Der Einsatz von Internationalen Hilfsorganisationen in Entwicklungsländern wird schon lange kontrovers diskutiert. Unter anderem in dem Film Fatal Assistance von Raoul Peck.

Der Bau von katastrophen-resistenten Häusern in Haiti erscheint mir dennoch sinnvoll.  

Internet Millionär Graham Hill schreibt über seinen heilenden Weg zum Minimalismus. My space is small, my life is big.

So spaßig könnte demnächst der Weg zur Arbeit werden: 9 transportation devices that could make your commute far more fun.

Sport
Mein Sport ist Capoeira aber seid kurzer Zeit bin ich Klimmzug-Fan. Das ist nicht nur eine Übung sondern ein Lifestyle, wie die Jungs von Barstarzz Russia beweisen. Die Liegestütze ohne Beine schaffe ich allerdings noch nicht. 

Auf einem eigenen Level bewegt sich Capoeirista und Balance-Guru Ido Portal, der in diesem Youtube-Clip die Philosophie seiner Bewegungskultur erläutert. 

7 Antworten to “awesomatik Oster-Links”

  1. glanzundgloria 3. April 2013 at 09:26 #

    Wo immer es hingeht – ich wünsche eine schöne Zeit! Ich würde ja gerne in die schönste Straße der Welt fahren, inspiriert von deinem Post. Bis bald!

    Gefällt mir

    • Ken Takel 9. April 2013 at 21:41 #

      Ja und ich erst. So aufregend war es leider bei Weitem nicht. Mehr dazu in Kürze… :o)

      Gefällt mir

  2. Martin 3. April 2013 at 18:24 #

    Happy offline-ing! Und Danke für das Westcoast Heroes Mixtape.

    Gefällt mir

    • Ken Takel 9. April 2013 at 21:42 #

      Offline sein ist immer gut :o) Und das Mixtape ist ein Brett! Mit das beste aus seiner breiten Kollektion.

      Gefällt mir

  3. Bambi-Syndrom 5. April 2013 at 22:46 #

    Film-Blogs mag es ja viele geben, aber ein guter Tipp ist mir immer willkommen, wie der mit “Fatal Assistance”- danke! Habe gleich ins Kinoprogramm geguckt, aber aktuell nichts. Aber irgendwann läuft er sicher für zwei Tage irgendwo um 18.00 Uhr, wie viele gute Dokus ;-).

    Gefällt mir

    • Ken Takel 9. April 2013 at 21:43 #

      Der Film lief auch auf der Berlinale. Hoffe auch ihn demnächst im TV zu sehen…

      Gefällt mir

      • Bambi-Syndrom 10. April 2013 at 22:31 #

        Ja, das wäre gut – wie immer sicher Dienstagmorgen um 02.30 Uhr oder zu einer sonstigen idealen Sendezeit, aber egal.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 526 Followern an

%d Bloggern gefällt das: